Region Bayerischer Wald

Die Erlebnis-Region Bayerischer Wald ist ein Ferienziel für Jung und Alt. Sowohl im Sommer als auch im Winter können Sie hier einen kurzweiligen und abwechslungsreichen Urlaub verbringen. Besonders bei ausgedehnten Wanderungen, Radtouren oder beim Langlaufen können Sie die schöne Landschaft des Bayerischen Waldes erleben.

Der Große Arber, mit 1456 m die höchste Erhebung des Bayerischen Waldes, ist nicht nur im Sommer ein Magnet. Sein Skigebiet lockt mit zahlreichen Pisten zum Ski-Alpin und am Skilanglaufzentrum Bretterschachten ist Schneesicherheit meist bis in den März gewährleistet. Alle zwei Jahre findet am Arber ein Skiweltcuprennen statt. Bei dieser Gelegenheit hat auch unsere Topläuferin Marie Riesch schon im Magdalenenhof übernachtet.

Wenn Sie sich längere Zeit in der Region aufhalten, sollten Sie es nicht versäumen, den Nationalpark Bayerischer Wald zu besuchen. Er war der erste in Deutschland und ist einer der größten Europas.

Eine weitere Attraktion ist der aus Millionen von Felsblöcken bestehende, vegetationslose Gipfel des "Lusen".

 

Einer der bekanntesten Orte im Bayerischen Wald ist der Luftkurort Zwiesel. Einst wurden dort in vielen Glashütten die Öfen mit Holz befeuert. Heute werden sie mit modernster Technologie umweltfreundlich betrieben, so dass Zwiesel sich das Prädikat "Luftkurtort" verdient hat.

Mit der Zwieseler Kurkarte können Sie den Stadtbus im Stadtgebiet benutzen. Im Winter bringt sie der Ski-Bus sowohl zum Arber als auch zum Bretterschachten.

Zwiesel ist für die Glasbläserkunst bekannt. Hier findet die Glasmesse und der Zwieseler Kölbl, ein Nachwuchswettbewerb für junge Glaskünstler, statt.

Mit dieser kleinen Auswahl wollen wir Sie auf Ihre Urlaubsregion einstimmen.